Ausfahrt zum TVR Rottenburg

Am 29.10.2016 war der SVE zu Gast im Tollhaus der Liga, wo der TVR in seinem ersten Heimspiel der Saison den selbsternannten „Geilsten Club Der Welt“ (TSV Herrsching) empfing. Das versprach unseren 27 Mitgereisten tolle Stimmung und für den TVR hoffentlich viele Punkte bei spannenden Sätzen. Viele Punkte hat der TVR zwar erzielt, musste sich dann aber in einem Volleyballkrimi dem GCDW mit 2:3 geschlagen geben. Ausführliche Infos zum Spiel findet ihr HIER 

 

Treffpunkt war 17.30 Uhr am Haus der Lilie in Ehestetten. Nach einem kurzen Boxenstopp im Sportheim um die Getränkelager zu füllen, machten wir uns dann gegen 17.45 Uhr auf den Weg in Richtung Tübingen. Im Vergleich zur Ausfahrt im letzten Jahr war der Bus besser gefüllt – insbesondere haben wir uns über den Fannachwuchs gefreut, der dieses Jahr ebenfalls mit an Bord war. 

Gegen 18.45 Uhr in Tübingen angekommen, machten wir schon auf dem Parkplatz auf uns aufmerksam – schließlich waren wir der einzige Fanbus weit und breit. An der Kasse erhielten wir unsere Freikarten und konnten uns wie letztes Jahr über reservierte Plätze mit bestem Blick aufs Spielfeld freuen. Vor allem die Kleinen unter uns haben sich über den sehr motivierten Stadionsprecher gefreut und lauthals die Jungs aus Rottenburg angefeuert mit einem kräftigen „Punkt, Punkt, Doppelpunkt“, „Zick-Zack- Dreierpack“ oder aber auch „T – V – R“.

Beim Heimspiel, welches wir in 2015 besucht hatten, war die Stimmung schon sehr gut. Aber der spannende Schlagabtausch auf dem Feld (25:18, 23:25, 25:22, 26:28, 12:15) verwandelte die rosa Halle dieses Mal wortwörtlich in das Tollhaus der Liga. Ca. 30 Minuten nach Spielende machten wir uns dann wieder auf den Heimweg und waren gegen Mitternacht wieder zurück in Ehestetten. 

Aufgrund der positiven Resonanz hoffen wir, auch in 2017 die Jungs vom Neckar

beim ersten Heimspiel der Saison direkt vor Ort anfeuern zu können.

14.11.2016 aw


NEUE  Tanzkurse mit GitteWAX

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ausfahrt zum TV Rottenburg

Im Zuge der Kooperation mit der Volleyball-Bundesligamannschaft des TV Rottenburg bekommen wir auch dieses Jahr wieder Freikarten für ein Saisonspiel. Am 29.Oktober geht es in der Paul-Horn Arnea in Tübingen gegen den TSV Herrsching.

Wir laden alle Interessierte hierzu herzlich ein. Anmeldungen sind möglich solange der Vorrat reicht.

Ein Bus bringt uns am 29.10. nach Tübingen. Abfahrt ist um 17:30 Uhr am Haus der Lilie und Spielbeginn ist um 19:30 Uhr. Die Kosten für den Bus werden je nach Teilnehmerzahl zwischen 10,00€ und maximal 15,00€ pro Person liegen.

Anmeldungen sind                                   per mail an nachricht.sve@gmail.com,           per WhatsApp über die SVE-Gruppe, oder     telefonisch unter 0152 / 02649391 möglich.


09.09.2016 aw


Backhaus-Hockete 2016

38. Backhaus - Hockete

Unsere diesjährige Hockete war eine der erfolgreichsten der letzten Jahre.

Nach einem ordentlich besuchtem Samstag-Abend, an dem der Erisdorfer Musikverein für tolle Stimmung sorgte, konnten wir am Sonntag sogar noch deutlich mehr Besucher aus Nah und Fern bei uns begrüßen, so das alle Erwartungen weit übertroffen wurden. Nicht nur vor dem Backhaus musste man an einer langen Schlangen anstehen, sondern auch im Zelt und in der Kuchenhütte war der Andrang enorm. Bereits um 15:00Uhr waren fast alle der 50Kuchen ausverkauft!!! Und auch bei anderen Gerichten kam es zu Engpässen, so das zwischendurch mehrmals nachbestellt, bzw. Produziert werden musste.

Am Sonntagvormittag spielte zum Auftakt unser Musikverein Ehestetten und heizte den Gästen ordentlich ein. Nachmittags sorgte dann traditionell unser Hausmusiker Alex Dollinger für beste Unterhaltung. Dieses Mal auf Grund des Perfekten Wetters sogar im Freien direkt am Backhaus.

Wir wollen uns auf diesem Weg bei den vielen Besuchern aus Nah und Fern, bei den zahlreichen freiwilligen Helfern sowie bei den Kuchenspendern recht herzlich bedanken. Unser Dank gilt auch den Anwohnern für Ihre Mithilfe und das aufgebrachte Verständnis und natürlich unserem Team im Backhaus.

Ohne die herausragende Unterstützung der gesamten Dorfgemeinschaft wäre die Hockete in dieser Form nicht zu stemmen.

Gerade nach den letzten Wochen, in denen es mit der Renovierung der Duschen, Arbeitseinsätzen, Aach-Alb Fußballpokal, Benefiz-Spiel und nun noch der Anstrengenden Hockete wirklich sehr viel zu tun gab, konnten wir immer auf Euren Rückhalt und Eure Mithilfe zählen. Wir sind stolz solch Mitglieder zu haben und möchten uns an dieser Stell nochmal herzlich bedanken.

Eure Vorstandschaft

08.08.2016 aw


ZEITUNGSBRERICHTE

FOTOS


20.07.2016 aw